Renditechancen und Mehrerlös: Vertical Village versus „normale Wohnungen“

Das wirtschaftliche Konzept basiert auf den Mieterträgen der Wohnungen, da die Immobilien bis zu 90 Prozent Wohnflächen beinhalten. Höhere Erlöse ergeben sich aus der Vermietung teilmöblierter und vollmöblierter Wohnungen. Je nach Standtort können die Preise mit circa drei Euro pro Quadratmeter über dem Wert für unmöblierte Wohnungen angesetzt werden. Zusatzerlöse generieren sich aus den optionalen Serviceangeboten.

Genaue Marktanalysen und Auswertung entsprechender empirischer Daten unterstreichen die große Nachfrage an einem Konzept wie dem Vertical Village.

Die CG Gruppe kann auf eine Vielzahl von Erfahrungswerten in der Umwandlung von Büroflächen in Wohnungen zurückgreifen.

Close
Go top